Das war das Art Camp 2014

Vom 9. bis 12. September 2014 fand in der Jugendkunstschule Pankow das ART CAMP 2014 statt. 20 junge Menschen aus unterschiedlichen Ländern sind sich in der künstlerischen Werkstätten in einer Woche begegnet, waren gemeinsam künstlerisch aktiv und haben sich ausgetauscht. Von Tag zu Tag lernten sie einander besser kennen, redeten trotz Sprachbarriere.

ART CAMP 2014
 

Die Jugendlichen kamen aus Pankow und aus Kolobrzeg (Polen), einer der beiden Partnerstädte des Bezirks Pankow. Unter Leitung von Künstlern aus Berlin und Israel hatten die Schüler Gelegenheit, verschiedenen Mal- und Zeichentechniken auszuprobieren, gemeinsam Theater zu spielen und in der Bildhauerwerkstatt kreativ zu sein. An den Nachmittagen waren gemeinsame Stadtausflüge geplant. Ein Theaterbesuch, gemeinsames Lagerfeuer und eine geführte Radtour waren die Höhepunkte.

ART CAMP 2014
 

Die israelische Künstlerin Sharon Paz leitete den Workshop Urban Sketching/Zeichnen in der Stadt. Sie zeichnete mit den Schülern im Freien an veschiedenen Orten in Pankow. Aus dem Zeichnungen und Skizzen entstanden dann 14 Ausstellungsblätter in Form von Collagen und Montagen.

ART CAMP 2014
 

Zum Fest an der Panke am 13. und 14. September 2014 waren die Ergebnisse der Werkstattwoche in einer Werkschau auf dem Gelände der Alten Mälzerei zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Notice: Undefined index: type in /webspace/16/79892/pankow-ashkelon.org/wp-content/plugins/captcha/captcha.php on line 870

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.