Reise von Mitgliedern des Sozialpsychiatrischen Dienstes Pankow nach Israel

Vom 28. Oktober bis zum 4. November 2017 unternahmen 14 KollegInnen aus dem Sozialpsychiatrischen Dienst sowie 2 Kolleginnen aus der Beratungsstelle für behinderte Menschen eine Fortbildungsreise nach Israel. Zu den Zielen zählten Tel Aviv, Jerusalem und unsere Partnerstadt Ashkelon. Die Vorbereitungen zur Reise wurden auch durch den Freundeskreis unterstützt.

In Ashkelon traf die Gruppe unter anderem den Bürgermeister Tomer Glam, und sie besuchte verschieden soziale Einrichtungen dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.